Dank der Beschränkung auf 32 Therapieplätze ist in der AWO-Fachklinik Schönau eine besonders individuelle Behandlung und Betreuung möglich.

Der persönliche Kontakt erleichtert gerade am Anfang einer Therapie die Eingewöhnungsphase. Das familiäre Ambiente und die Arbeit in Kleingruppen fördern die Entwicklung einer vertrauensvollen Beziehung, die eine wesentliche Grundlage für den Behandlungserfolg bildet.

Die AWO-Fachklinik Schönau bietet 32 Behandlungsplätze für erwachsene, alkoholabhängige Männer.

Der Schwerpunkt der Behandlung besteht in einer ressourcenorientierten, resilienzstärkenden und männerspezifischen Haltung. Dadurch bietet die Fachklinik Schönau ein besonders günstiges Behandlungssetting für Patienten mit:

  • Depressionen
  • Stressproblemen
  • sozialen Kontaktstörungen
  • Defiziten in der Freizeitkompetenz
  • Nikotinabhängigkeit

Drei Zimmer stehen für diejenigen Patienten zur Verfügung, die ihr Haustier (Hund, Katze) mitbringen wollen.

In den wohnlichen Zimmern fühlen sich die Patienten schnell wie zu Hause.

Die Klinik verfügt über Doppelzimmer und einige Einzelzimmer, jeweils mit Dusche, WC und Telefon (Telefonieren ist kostenlos). Alle Zimmer mit Balkon oder Terrasse.

Drei Zimmer stehen für diejenigen Patienten zur Verfügung, die ihr Haustier mitbringen wollen.

Die gesamte Klinikanlage vermittelt eine angenehme, offene und freundliche Atmosphäre. Alle Gebäude liegen nahe beieinander und in ruhiger, naturnaher Lage.

Die Klinik ist ausgestattet mit Sauna, chlorfreiem Schwimmbad, Sport- und Mehrzweckhalle mit kleinem Fitnessbereich, Kegelbahn, Speisesaal, Bibliothek, PC-Raum mit modernem Internetcafe, Fernsehraum, Aufenthaltsraum mit Wintergarten und schöner Terrasse, einer Cafeteria, Patienten Kiosk, mehreren Gruppenräumen, Wäscherei und Werkräumen.

Ein modernes Alarmierungssystem ermöglicht schnelle Hilfe im Notfall.

Die Mitarbeiter der AWO-Fachklinik Schönau haben ein ehrgeiziges Ziel: ihren Patienten zu einer dauerhaften, zufriedenen Abstinenz zu verhelfen. Auf der Grundlage der resilienzstärkenden Haltung wird ein verständnisvoller und wertschätzender Umgang mit den Patienten gepflegt.

Zum erfahrenen multiprofessionellen Team der Fachklinik Schönau gehören ein Arzt, Psychologische Psychotherapeuten, Sozialarbeiter und Sozialpädagogen, ein Ergotherapeut und eine Arbeits- und Beschäftigungstherapeutin, eine Physiotherapeutin sowie Krankenpflegepersonal im Tag- und Nachtdienst. Dazu kommt das Personal aus der Verwaltung, von der Haustechnik und vom Reinigungsdienst.

Eine Einrichtung der AWO

Träger der Fachklinik Schönau:

Arbeiterwohlfahrt (AWO), Bezirksverband Schwaben e.V.
Sonnenstr. 10
86391 Stadtbergen
Tel. 0821-430010
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.awo-schwaben.de

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Dieter Egger – Vorstandsvorsitzender

Belegt wird die Fachklinik Schönau von:

  • allen Deutschen Rentenversicherungen,
  • allen Krankenkassen,
  • den Sozialhilfeträgern,
  • Selbstzahlern.

Federführender Leistungsträger ist die Deutsche Rentenversicherung Schwaben.

Die Fachklinik Schönau  ist seit 2003 nach DIN EN ISO 9001:2000 und seit 2018 nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Ferner beteiligt sie sich am Qualitätssicherungsprogramm der gesetzlichen Rentenversicherungsträger.

Unsere Patienten werden immer wieder dazu angeregt, sich Gedanken über eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu machen, die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten in der Klinik für sich zu nutzen und neue Aktivitäten auszuprobieren. Hierzu gehören:

Die AWO-Fachklinik Schönau ist eine Rehabilitationseinrichtung zur stationären Entwöhnungsbehandlung alkoholabhängiger Männer mit 32 Betten. Der Schwerpunkt der Therapie liegt auf der Vermittlung und Vertiefung von Krankheitseinsicht mit dem Ziel völliger Abstinenz sowie der Behandlung der zugrunde liegenden und sekundär entwickelten körperlichen, psychischen und zwischenmenschlichen Störungen. Hierzu gehört auch die Reintegration des Patienten ins Arbeits- und Berufsleben.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Sozialpädagogen bzw. Sozialarbeiter (Dipl., MA, BA) (m/w/d)

mit einer geplanten, begonnenen oder abgeschlossenen Suchttherapieausbildung entsprechend den Richtlinien der DRV

für die Einzel- und Gruppentherapie

in Teilzeit (80%)

Wir bieten

  • einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einer kleinen, familiären Klinik
  • Zusammenarbeit in einem kollegialen und engagierten multidisziplinären Team unter regelmäßiger externer Supervision
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Bezahlung nach AWO-TV Bayern mit betrieblicher Altersvorsorge und Jahressonderzahlung

Die AWO-Fachklinik Schönau befindet sich in wunderschöner Umgebung im Allgäu.

Für Fragen stehen wir Ihnen unter der Nummer 08383/92217-0 gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

AWO-Fachklinik Schönau

In der Schneit 1

88167 Grünenbach

Tel: 08383/92217-0

Telefax: 08383/92217-31 

Derzeit haben wir für die Aufnahme neuer Patienten (ohne Hund) eine Wartezeit von ca. 10 - 12   Wochen!
Als Besonderheit unserer Klinik können wir auch Patienten mit Hund (oder anderen Haustieren) Therapieplätze anbieten.
Voraussetzung ist die Anmeldung über einen Sozialbericht ( Erstellung durch ihre Suchtberatungssstelle oder das zuständige BKH) sowie eine Kostenzusage ihres Rentenversicherungsträgers / bzw. der Krankenkasse. Bitte wenden Sie sich mit allen Fragen zur Aufnahme an unsere Verwaltung, Frau Maucher-Rödiger, Telefon: 08383 92217-0.

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert. Stand: 25.09.2019!